Aktuell !

News, Updates und Änderungen im Cross-Skating Magazin und rund dem Cross-Skating Sport

Hier finden sich aktuelle Informationen über Neuigkeiten im Cross-Skating Sport und über Änderungen im Cross-Skating Magazin. Die Mitteilungen von Produktherstellern, Vereinen und Verbänden sind in den weiteren Untermenüs zu finden.


21. November 2016: Kleine Änderungen im Layot. Einige Benutzer-Hilfen sind jetzt von Bereich rechts unten, aus Platzgründen, verschwunden. Die wichtigsten davon sind aber weiderhin bei unseren Navigationshilfen zu finden.

1. Juli 2016: 5 Jahre Cross-Skating Magazin! 404 Fachartikel, viel Arbeit, viel Ärger, den es aber Wert war, aber noch viel mehr Spaß und unersetzliche Erfahrungen…

3. Januar 2016: Die Karte der Cross-Skater hat ab heute ein neues Layout. Aktive Cross-Skater können sich gern eintragen lassen. Wir sind stolz darauf, dass diese Karte keine qualitätslose Liste oder ein privater Blog oder sogar eine Halde von Karteileichen ist, wie leider manche andere Karten, wo sich jedermann selbst eintragen kann oder wo einmal eingetragene Avatare nie mehr gelöscht werden und oft neun oder mehr virtulle Leben haben.

1. Dezember 2015: Die Wahl zu den Cross-Skates des Jahres 2015 wird vorerst verschoben. Möglicherweise setzen wir sie 2015 auch aus Protest aus. 2015 war eine unerfreulich unproduktive Saison, was wirliche Neuerungen bei Cross-Skates betraf. Dicke Reifen? Gut, aber schon da gewesen! Klapp-Skates? Von anderen Herstellern schon lange als Flopp erkannt und vom Markt genommen! Lieferverzögerungen, falsche Zusagen, nicht funktionierende Bremsen, all das sollte schon Cross-Skating Mittelalter sein…war es 2015 aber nicht. Die wenigen, in unseren Augen, bemerkenswerten Entwicklungen, behalten wir uns vor, noch nicht zu „ehren“, aber wir könnten dies 2016 nachholen. Was den Kunden 2015 teilweise als neu vorgestellt wurde, waren keine wirklich neuen Ideen oder Produktnischen. Es tut und leid, dies zu öffentlich äußern zu müssen (vorherige konstruktive Hinweise an einige Hersteller fruchteten leider nicht), aber es geht besser!

10. Oktober 2015: Das Cross-Skating Magazin hat offenbar im dritten Quartal diese Jahres dem CD-ROM E-Book „Cross-Skating Trainer“ den Rang, als größtes Cross-Skating Fachmedium abgelaufen. Zur Zeit enthält es mehr als 2 Millionen Anschläge, was mehr als tausend gedruckten Buchseiten entspricht. Alle Medien des Aktimediverbundes zusammen enthalten damit etwa zwischen 92 und 96 % alles publizierten Wissens über den Cross-Skating Sport und das ohne vollständie Prüfung aller Druckerzeugnisse und Portale, auf dennen wir als „nicht genannte Quelle“ missbraucht wurden. Von zwei Druckerzeugnissen und 11 Internetseiten ist und dies zur Zeit bekannt und belegt. Foren zählen in dieser Statistik nicht, weil sie, zum Glück, nicht als Fachmedien gelten, leider müssen aber alle anderen Portale, die sich allein per Überschrift als Fachmedium bezeichnen, dazu gerechnet werden.

6. September 2015: Der Aktimedia-Verlag und damit die Redaktion des Cross-Skating Magazins wurde vom Deutschen Cross-Skating Verband beauftragt, sämliche Verbands-Schriftwerke, wie Handbücher und Regelwerke, redaktionell zu überarbeiten und zu veröffentlichen. Um den offiziellen Charakter zu unterstreichen erhalten die Schriftwerke eine ISBN-Nummer und einen offiziellen Titelschutz.

1. November 2015: Jährliches Treffen des offenen Arbeitskreises Cross-Skating und Moderner Biathlon. Die Bearbeitung  der Handbücher für Cross-Skating und Modernen Biathlon   bringt nur minimale Änderungen udn Ergänzungen. Das öffentliche Interesse, war relativ gering.

10. August 2015: Vom 8. bis 10. April 2016 ist eine Cross-Skating Fortbildung in Darmstadt geplant, die vom Cross-Skate-Shop in Zusammenarbeit mit dem Cross-Skating Magazin/Aktimedia Verlag  stattfinden wird. Das Trainings- und Ausbildungzentrum Rhein-Main wird dabei eng mit dem Trainings- und Ausbildungzentrum Sachsen/Klingethal zusammenarbeiten und ergänzende Inhalte anbieten. Zielgruppe sind Cross-Skater, die nach einer soliden Grunderfahrung ihre Fertigkeiten mit Cross-Skates erweitern möchten, Sportlehrer, die sich fortbilden möchten und Anwärter auf die offiziellen Cross-Skating Trainerscheine, die in der Ausbildung zum Cross-Skating C- oder B- Trainer noch Modul-Punkte vor ihrer Abschlussprüfung sammeln möchten. Interessenten wenden sich bitte direkt an uns (Redaktion, an den Cross-Skate-Shop oder an den Deutschen Cross-Skating Verband.

7. Juli 2015: Das Cross-Skating Forum ist jetzt noch einmal durchsortiert und übersichtlicher gestaltet worden, damit es ein noch besserer Anlaufpunkt ist für Informationssuchende die mitreden wollen. Weitere Teile wurden jetzt noch mehr für unangemeldete Besucher geöffnet, da die Mehrheit der Mitglieder inzwischen aus qualifizierten Cross-Skatern besteht, die sich nicht von lauten „Eigenwerbern“ übertönen lassen.

1. Juli 2015: Vier Jahre Cross-Skating Magazin, das Ursprungsportal davor, das nur Cross-Skating.de hieß, gibt es jetzt sogar schon gute 10 Jahre. Bisher 337 Fachartikel und die meisten Fotos und Videos der Szene, heben uns von der Kokurrenz deutlich ab, aber vor allem die redaktionelle Struktur, die es bisher in der Szene nur bei uns gibt. Es geht immer noch rasant voran bei den aktiven Cross-Skater. Vielen Dank an unsere anspruchsvolle Leser, unseren zahlreichen freiwilligen Helfern und auch unseren Schädlingen, die unfreiwillig auch zu unseren Helfen werden!

Juni 2015: Ein weiterer neuer inoffizieller Weltrekord über 100 km auf Cross-Skates – 5:46 Stunden für 101 km, also etwa 5:43 für 100 km! Dieser Rekord wurde auf einem Rundkurs mit ca. 16 km Länge gefahren. Man sieht also, dass auch 16 bis 18 km/h auf den Ultra-Langstrecken möglich sind.

3. Januar 2015: Ab heute verwendet das Cross-Skating Magazin ein Widget für Schlagwörter – zu finden am rechten Rand, ziemlich weit unten. Wir mögen es nicht. Dieser „Wotschwarm“ zum Anklicken griffiger Schlagwörter ist zwar dekorativ in jedem Portal und erweckt den Anschein „praktisch“ zu sein, doch wir betrachten das als ein verbreitetes Manipulationsinstrument zur Suchmaschinen-Beeinflussung und zur Gehirnwäsche der Leser, weil die Begriffe willkürlich vergeben werden. Da wir unsere Leser für sehr mündig halten und wir selbst hohe ethische Grundsätze einhalten (anders als viele Portale halten wir uns an die journalistischen Grundregeln), sehen wir es aber als relativ unbedenklich an, wenn wir jetzt auch dieses Spielzeug einsetzen.

2. Dezember 2014: Inzwischen 300 Fachartikel, keine Flachartikel mit nur abgezählten 300 lediglich suchmaschinenoptimierten Wörtern, sondern Berichte, die so lang und kritsch sind, wie sie jeweils sein müssen, haben den Stand des Online-Mediums Cross-Skating Magazin in der Cross-Skater Szene gefestigt. Für die Anerkennung, die uns auch schon auch von anderen Medien-Fachleuten ausgesprochen wurde, bedanke ich (Frank Röder) mich besonders bei den freiwilligen qualifizierten Mitarbeitern unserer Redaktion, kritischen Produktherstellern und deren neutralem Support, unterstützenden Hochschulen und dem Deutschen Cross-Skating Verband.

13. November 2014: Der Aktimedia Verlag war heute im Namen des Cross-Skating Magazins erneut juritsich erfolgreich gegen Urheberrechtsverstöße in Bezug auf gestohlene Texte und Bilder, die auch im Magazin von uns (natürlich zu Recht) verwendet werden. Vorsicht werte Diebe: Die gleichen Bilder und Texte liegen auch noch auf anderen viel bekannteren Domains und können jederzeit sehr teuer abgemahnt werden! Und das ebenfalls zu Recht, wie das Gericht heute entschieden hat.

24. August 2014: Nach sehr konstruktiven Gesprächen ist nun das Cross-Skating Magazin auch offiziell Sprach- und Mitteilungsorgan des Deutschen Cross-Skating Verbandes.

1. Juli 2014: Hurra wir sind drei! Das Cross-Skating Magazin gibt es jetzt 3 Jahre, seinen Vorgänger aus dem das Magazin hervorging, sogar schon fast 10 Jahre. 264 Fachartikel, unzählige Fotos, Videos, Tabellen, Schaubilder, Tests und Analysen machen das Magazin auch schon für uns selbst zum Nachschlagewerk des Cross-Skating Sports. Es macht immer noch viel Spaß, vor allem Dank unserer anspruchsvollen Leser, deren Wünschen, Anregungen und Kritiken!

15. Juni 2014: Ein neuer inoffizieller Weltrekord über 100 km auf Cross-Skates – 6:00:40 Stunden! Ermittelt auf einer Einweg-Strecke, deswegen nicht offiziell, doch man sieht, was möglich ist.

11. Mai 2014: Ab sofort gibt es eine Navigationsseite für Aktivitäten von Cross-Skatern. Sie ist offen für alle, die sich an sportliche Regeln halten können und bei denen der Sport Prioriät hat.

1. Mai 2014: Wieder ein rundes Jubiläum! Der 250. deutschsprachige Artikel ging heute online. Wir sind froh  eine solche Anzahl und nicht gerade kurzer Fachartikel veröffentlichen zu können, wir wachsen mit der Szene und hoffen, dass auch die Szene durch das Magazin wächst. Wir danken allen unseren Helfern und Ideengebern und hoffen noch auf viele weitere Anregungen. Auf die nächsten 250!

3. April 2014: Seit heute dürfen wir den Deutsch-Briten Andrew B. Jones in den Reihen unserer Redakteure begrüßen. Als leitender Wissenschaftsredakteur wird er sich besonders um den Themen Lehre, Forschung und Wissenschaft widmen, einem bisher völlig vernachlässigten Bereich unseres Sports. Endlich können wir unsere zahllosen empirischen Projekte mit seiner Hilfe unterstützen.

1. Februar 2014: Das Cross-Skating Magazin zieht um! Im Internet ist das nicht zu spüren, aber mit dem Umzug des ersten Cross-Skate-Shops (namens Cross-Skate-Shop) geht auch die Redaktion des Magazins in schönere und bessere Räume. Endlich heller, wärmer, trockener, moderner und schadstoffärmer arbeiten – das weckt kreative Potenziale. Außerdem kann jetzt noch schneller in den Arbeitspausen und nach der Arbeit eine Runde im angrenzenden Cross-Skate Park oder auf anderen bewährten Routen gedreht werden. Jetzt sind wir mittendrin!

1. Dezember 2013: Zweite Ehrung der Cross-Skates des Jahres im Cross-Skating Magazin

1. November 2013: Erste Ehrung der Cross-Skate Bilder des Jahres im Cross-Skating Magazin

14. September 2013: Das Magazin ist Millionär! Nein, nicht reich oder dergleichen, Anschlags-Millionär. Nein, Terroristen sind wir auch nicht – heute haben wir 1.000.000 Anschläge in diesem Magazin gezählt (automatische Zählung), was etwa 470 dicht bedruckten bilderlosen Taschenbuchseiten entspricht. Das ist etwa dreimal so viel wie alle derzeitigen Druckerzeugnisse im Buchhandel, die sich mit Cross-Skating oder „Skiken“ befassen, denn diese sind weit und oft nur teilweise mit Text bedruckt und haben auch nur sehr wenige Seiten. Dazu kommen noch hier im Magazin hunderte von Bildern, die fast nur hier exklusiv zu finden sind. Mehr Inhalt hat nur die Cross-Skating Trainer CD-ROM, aber mit der zweiten Platz sind wir ganz zufrieden.

18. Oktober 2013: Ab heute werden im Cross-Skating Magazin auch Artikel in Engisch veröffentlicht. Viele Leser haben dies gewünscht und mit der Europa-Durchquerung von Karlis Bardelis ist der Eröffnungartikel auch sehr „länderverbindend“ gelungen. Danke Karlis!

6. September 2013: Mit dem 200. Artikel feiert das Cross-Skating Magazin wieder ein rundes Jubiläum. Danke auch an alle Mit-Redakteure und Gast-Autoren, die viel dazu beigetragen haben! All by ourself, ohne mogeln mit Google (reimt sich sogar) oder Platzierungszahlungen oder durch Nötigung von facebook-Pseudo-Freunden,  uns zu „mögen“ ohne uns zu kennen. Viel verdanken wir auch den Anregungen und Wünschen unsere Leser. Wir haben unseren festen und dennoch expandierenden Leserkreis und müssen nicht jeden anlocken, das genügt uns. So kann der Sport ganz ohne Knalleffekte gesund und seriös wachsen.

23. August 2013: Ein sehr hoch dotiertes Kaufangebot des Cross-Skating Magazins haben wir heute dankend abgelehnt. Geld ist für uns nicht alles und wir fangen auch eigentlich gerade erst an. Zudem konnten wir die genauen Beweggründe für das Angebot nicht erfahren.

1. Juli 2013: Zwei Jahre Cross-Skating Magazin. 187 Fachartikel, zahlreiche Grundlagendokumente und die offizielle Anerkennung als Sprachorgan des Cross-Skating Sports, haben die Mühe gelohnt. Unser Versprechen vom 1. Juli 2011 haben wir bis heute gehalten.

16. Mai 2013: Bei einem informellen Arbeitsgespräch mit Mitarbeitern des Deutschen Presserates wurden sehr konstruktive Ideen zur weiteren Arbeit des Magazins ausgetauscht. Die künftige Aufmerksamkeit dieser Instituion sei dem Cross-Skating Sport (so nun die anerkannte Bezeichnung der Sportart) und dem Cross-Skating Magazin als Sprachorgan dieses Sports gewiss. Das Arbeitsgespräch wurde mit der Zusage einer künftig noch engeren Zusammenarbeit beendet. Wir freuen uns darauf.

8. März 2013: Zur leichteren Orientierung in unserem wachsenden Magazin wurde jetzt in der Menüleiste unter den „FAQ“ zusätzlich der Menüpunkt Navgationshilfe geschaffen, der weitere Hilfen anbietet. Dort sind unter anderem Link zu ebenfalls neu eingerichteten Seite Artikel auf einen Blick zu finden.

5. März 2013: Das 100. Video auf dem Cross-Skating Videokanal unterstreicht, dass er der größte Videokanal ist, der sich speziell mit dem Cross-Skating Sport beschäftigt.

15. Februar 2013: Das Cross-Skating Magazin ist jetzt außer über die „Traditions-Domain“ www.Cross-Skating.de (älteste Domain im Cross-Skating Sport) auch über die noch eingänigere Domain www.Cross-Skating-Magazin.de erreichbar.

30. Januar 2013: Heute erscheint bereits der 150. Artikel im Cross-Skating Magazin.

20. Januar 2013: Der Moderne Biathlon wird wegen seiner unmittelbaren Verbindung zum Cross-Skating jetzt im Cross-Skating Magazin als offizielles Sprachorgan und Fördermedium vertreten.

1. Dezember 2012: Erste Ehrung der Cross-Skates des Jahres im Cross-Skating Magazin

24. November 2012: Sämtliche Testberichte und Produktvorstellungen sind ab sofort in unserem Test-Archiv aufgelistet und verlinkt.

10. November 2012: Durch komplettes Umsortieren des Veranstaltungskalenders ist er jetzt praktischer zu handhaben. Aktuelle Ereignisse sind immer sofort ganz oben zu sehen. Es gibt jetzt auch keine Jahreskalender mehr, sondern nur noch einen einzigen „ewigen“ Veranstaltungskalender, der möglichst zeitnah aufgefrischt werden soll. Abgelaufene Termine wandern ab jetzt ab ihrem „Verfallsdatum“ in die historische Abteilung am Ende des Kalenders.

3. September 2012: Unser Cross-Skating Forum haben wir jetzt optisch etwas verändert, wir wollen damit, trotz erheblich erweitertem Inhalt, weiterhin ein übersichtliches und informatives Forum anbieten, dem man ansieht, dass es ein Original ist.

30. August 2012: Wir haben es offenbar gerade mit der 100. Heute ist in unserem Cross-Skating Forum Mitglied Nr. 100 dazu gekommen. Doch die Masse macht’s nicht, wie wir alle wissen. Gerne schrecken wir reine „Spaßmitgliedschaften“ und Dummy-Existenzen ab, damit es dort konstruktiv und werbefrei bleibt (Stichworte: Lorem-Ipsum-Artikel und Inselaffen) . Dem virtuellen Rattenfänger Google um alles in der Welt hinterherzulaufen, ist ja auch nicht unser erstes Ziel.

25. August 2012: Heute ist bereits der 100. Artikel im Cross-Skating Magazin erschienen. Durch die engagierte Mithilfe einiger kompetenter Mitarbeiter liegt dadurch das Cross-Skating Magazin gute 4 Monate vor dem gesteckten Ziel die 100 bis Ende 2012 zu erreichen und damit haushoch vor der Konkurrenz, die damit längst keine mehr ist. In den letzten Monaten rund 15 mal produktiver als das bis dahin zweitgrößte Cross-Skating Portal gewesen zu sein, das hat uns selbst überrascht, wir hatten eigentlich nur geplant, doppelt so schnell und doppelt so gut zu sein. Aber wir können ja auch nichts dafür, wenn am anderen Ende geschlafen wird. Wir treten dewegen ganz bestimmt nicht auf die Bremse und bemühen uns das vorgelegte Tempo für unsere Leser zu halten. Die Ideen gehen uns zwar nicht aus, aber über inhaltliche Vorschläge und Wünsche freuen wir aber trotzdem jederzeit.

1. Juli 2012: Das Cross-Skating Magazin feiert seinen ersten Geburtstag, da die Arbeit vor genau eine Jahr begonnen hat. Die ersten Artikel wurden bald danach veröffentlicht.

5. Mai 2012: Auf Anregung von Aktiven, Produktherstellern und einigen Touristikgebieten soll die Ausbildung von Tourguides und Treffleitern forciert werden (entspricht „Outdoorsport C-Trainer Schwerpunkt: Cross-Skating/C-Trainer Cross-Skating“). Sie werden dann neben Ausbildungs Grundkenntnissen auch die Befähigung zum Leiten von Touren und Treffs erhalten, sowie die Qualitfikation die Schwierigkeitsgrade von Strecken zu klassifizieren, damit sie in Ihrer Region Cross-Skating Strecken mit nach Schwierigkeitsgraden einteilen können. Weiterhin stehen sie als regioanle Ansprechpartner in ihrer Region zur Verfügung. Außerdem wird man mit dieser Qualifikation befähigt, das Cross-Skating Abzeichen abzunehmen. Die Bezeichnung Tourguides und Treffleiter Cross-Skating wird als eine Qualifikation angeboten. Dabei ist der Schwerpunkt nicht die Ausbildung, sondern das verantwortliche Leiten von Gruppen. Damit der Gruppenleiter nicht das schwächste Glied in der Kette ist, wird auch ein Leistungsnachweis erforderlich sein.

4. Mai 2012: Ups, so schnell kann es gehen. Wir haben es ganz verpasst den Moment wahrzunehmen, als sich der Veranstaltungskalender im Cross-Skating Magazin ebenfalls zum größten der Szene gemausert hat. Die letzte Überprüfung (= Nachzählen der Termine) gegen Ende Dezember hat etwa den gleichen Umfang mit unserer Vergleichsquelle ergeben, an der ich einst irrtümlich mitgewirkt hatte. Dort hat sich in dieser Zeit nicht viel (exakt: gar nichts) verändert, während hier inzwischen dreimal so viele Termine nachzulesen sind. Man kann davon ausgehen, dass das Cross-Skating Magazin schon vor Monaten vorbeigezogen ist. Der größte und übersichtlichste Veranstaltungkalender für Cross-Skating und Modernen Biathlon ist nun also definitiv hier zu finden.
Alle Sportbegeisterten können diese Entwicklung gern unterstützen indem sie uns ihre Veranstaltungen melden, dann kommt auch ihr Event in den übersichtlichen und gut auffindbaren Veranstaltungskalender.
Bis zur auf Weiteres ist das Cross-Skating Magzin Sprachorgan des Deutschen Cross-Skating Verbandes (GbR).

21. Dezember 2011: Das Arbeitstempo in der Redaktion des Magazins wird für einige Wochen verdoppelt. Nur wenige Tage nach diesem Zwischenspurt ist das Magazin wieder das größte Online-Portal für den Cross-Skating Sport mit umfangreicheren, aktuelleren und fundiereteren Inhalten als an anderen Stellen. Wir bemühen uns, dass es lange so bleiben wird.

November 2011: Ab diesem Winter ruft das Cross-Skating Magazin regelmäßig zur Aktion „Gut durch den Winter“ auf an den sich Veranstalter von Angeboten für Cross-Skater beteiligen können, die diesen besser über den Winter helfen. Das können Nacht-Treffs, Winter-Touren oder Kurse im Winter sein. Aber auch Alternative Sportarten, wie Skilanglauf können uns Cross-Skatern im Winter weiter helfen. Wichtig ist die Betonung auf druchgehenden Aktivitäte und der Abkehr von saisonaler „Fahne nach dem Wind-Mentalität“. Spontal beteiligen sind ab sofort: Cross-Skate-Shop Groß-Gerau (Rhein-Main Gebiet, noricx.com mit der Skischule Klingenthal (Sachsen /Erzbegirge) und Cross-Skating-Koeln.de (Mittelrhein-Ruhr) Weitere Aktive sind willkommen-

1. Juli 2011: Der Startschuss zur Geburt des Cross-Skating Magazins ist gefallen, nachdem der Entschluss zum Start kurz nach Mitternacht gefasst wurde. Die Motivation war eine ganz simple: Ich habe gemeinsam mit einigen Fachleuten schon von Anfang an einen erheblichen Beitrag zu dieser Sportart beigetragen und wir hatten nicht vor, diesen Ruf in den nächsten Jahren von Google-Akrobaten und Abschreiberlingen ankratzen zu lassen. Wer mir in den Hintern tritt, bringt mich nicht zum Stolpern oder zum Aufgeben, er beschleunigt nur mein Tempo! Also festhalten virtuelle „Experten“. Das sei hiermit offiziell verkündet und wird in den nächsten Jahren untermauert werden. Wir versprechen unseren Lesern, den besten Lesestoff der Cross-Skating Szene.